Nordex und SMA Solar – zwei Analystenstimmen

Die Analysten bei Warburg Research haben sich zwei Aktien aus dem Sektor der erneuerbaren Energien vorgenommen – zum einen Nordex, zum anderen SMA Solar, die beide im TecDAX notiert sind.

Für die Nordex-Aktie, die am Freitag ein charttechnisches Kaufsignal generiert, gibt es von Warburg eine Kaufempfehlung. Die Einstufung mit „Buy“ wird begleitet von einem Kursziel, das die Analysten bei 12 Euro sehen – und das längst überschritten wurde. Am Freitag notiert die Nordex-Aktie bei Kursen von bis zu 12,90 Euro. Die Experten rechnen mit starken Quartalszahlen von Nordex. Die Norddeutschen werden ihren Bericht für die ersten drei Monate dieses Jahres am 14. Mai vorlegen. Heute hatte bereits Vestas besser als erwartete Quartalszahlen vorgelegt.

Für die Aktie von SMA Solar kommt ein „Hold“ von Warburg Research, das Kursziel liegt in diesem Fall allerdings mit 31 Euro über dem aktuellen Kurs der Solarenergieaktie, die am Nachmittag bei 29,38 Euro notiert und 4,44 Prozent an wert verliert. Die Analysten rechnen mit einem schwachen Jahresstart des Herstellers von Solar-Wechselrichtern. Man geht allerdings davon aus, dass SMA Solar die bisherigen Prognosen für 2014 bestätigen wird. Unter anderem erwartet der Konzern einen Umsatz zwischen 1,0 Milliarden Euro und 1,3 Milliarden Euro sowie nach eigenen Angaben „im besten Fall ein operatives Ergebnis von bis zu 20 Millionen Euro“. SMA Solar wird die Quartalszahlen am 15. Mai vorlegen.

Categories: Analysten, News

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*