Vestas-Zahlen operativ „back in black“ – Kurse der Windenergieaktien profitieren

Vestas-Zahlen operativ „back in black“ – Kurse der Windenergieaktien profitieren

Der dänische Windenergiekonzern Vestas hat im ersten Quartal 2014 operativ auf bereinigter Basis wieder schwarze Zahlen geschrieben. Die Nordeuropäer melden vor Zinsen und Steuern einen bereinigten Gewinn von 40 Millionen Euro für das erste Jahresviertel, haben damit das Ergebnis um 148 Millionen Euro verbessern können. Der Umsatz ist zugleich um 17 Prozent auf mehr als 1,28 Milliarden Euro geklettert, meldet Vestas. Die Ergebnisverbesserung führt die Gesellschaft unter anderem auf sinkende Abschreibungen sowie bessere Projektmargen und niedrigere Kosten zurück.

Im Laufe des ersten Quartals habe man Aufträge für Windenergieanlagen mit einer Leistung von zusammen 1.188 Megawatt erhalten, so das Unternehmen am Freitag. Der Auftragsbestand im Anlagenbau wird mit 6,9 Milliarden Euro beziffert, die gleiche Summe an zukünftigen Umsätzen kommt noch einmal aus bestehenden Wartungsverträgen hinzu. Beide Werte zusammen sind um 1,4 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahresniveau gestiegen, meldet Vestas.

Wie erwartet habe man in allen Bereichen Fortschritte erzielt, sagt Konzernchef Anders Runevad am Freitag. Der operative Gewinn des Windenergieunternehmens ist im ersten Quartal rund 10 Millionen Euro höher als von Analysten erwartet ausgefallen – ein wesentlicher Faktor für den heutigen Kursgewinn der Vestas-Aktie: Die Windenergieaktie notiert am Freitagnachmittag im XETRA-Handel bei 35,205 Euro mit 4,61 Prozent im Plus.

Auch die Nordex-Aktie profitiert und klettert auf bis zu 12,90 Euro. Am Nachmittag notiert das TecDAX-Papier bei 12,765 Euro mit 2,82 Prozent im Plus – für die Nordex-Aktie könnte dies ein charttechnisches Kaufsignal bedeuten!

Bildquelle und Copyright: Vestas

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*