PNE Wind und Nordex – zwei Windenergiekonzerne im Fokus der Analysten

Mit der TecDAX-notierten Nordex und PNE Wind haben gestern zwei Windenergiekonzerne ihre Quartalszahlen vorgelegt. Die Reaktion des Marktes fiel höchst unterschiedlich aus: Während die Nordex-Aktie deutliche Gewinne verzeichnen konnte, gab es bei der Aktie von PNE Wind einen Kursrückschlag. Wie kommentieren die Analysten die Zahlen der beiden Windenergiekonzerne?

Nordex Aktie

Die Analysten bei Independent Research haben das Kursziel für die Nordex-Aktie von 12 Euro auf 15,30 Euro erhöht, es bleibt bei der Einstufung mit „Halten“. Nordex sei einem hohen Innovationsdruck ausgesetzt, heißt es in der Studie. Das Unternehmen habe ein starkes Auftaktquartal 2014 verzeichnet. Die Gewinnschätzungen je Nordex-Aktie liegen bei 0,43 Euro und 0,54 Euro.

Noch etwas mehr Kurspotenzial sieht die Nord LB für die Nordex-Aktie, das Kursziel ist bei 16 Euro angesetzt nach zuvor 14 Euro. Die Kaufempfehlung wird beibehalten, die Gewinnprognosen liegen für 2014 und 2015 bei 0,51 Euro und 0,64 Euro für dieses und das kommende Jahr. Die Quartalszahlen des Windenergiekonzerns seien sehr gut ausgefallen.

Von der Deutschen Bank bekommt Nordex ein Kursziel von 17 Euro nach zuvor 15 Euro, es gibt ebenfalls eine Kaufempfehlung. Die Experten rechnen mit höheren Gewinnprognosen für das Jahr 2015, die Schätzungen für 2015 seien zu konservativ. Das erste Quartal sei großartig verlaufen, heißt es.

Etwas konservativer ist das Kursziel von Warburg Research für die Windenergieaktie mit 15,50 Euro. Allerdings gibt es auch von hier eine Kaufempfehlung, das bisherige Kursziel von 12 Euro wurde nach den Nordex-Quartalszahlen angehoben.

PNE Wind Aktie

Von den Analysten der VEM Aktienbank bekommt die PNE-Aktie eine Kaufempfehlung mit Kursziel 4,10 Euro. Das Unternehmen mache vielversprechende Fortschritte in der Projektpipeline, kommentieren die Experten. Man schätzt die Ergebnisse allerdings etwas konservativer als das PNE-Management. Für 2014 erwarten die Experten je PNE-Aktie einen Überschuss von 0,33 Euro, für 2015 von 0,29 Euro.

Wesentlich höher liegt das Kursziel für PNE Wind, das die Experten von First Berlin für die Windenergieaktie ausgegeben haben. Die Marke liegt bei 4,70 Euro, die Gewinnschätzungen je Anteilsschein für 2014 und 2015 bei jeweils 0,37 Euro, für 2016 schließlich bei 0,39 Euro. Die Quartalszahlen seien aufgrund höherer Vorauszahlungen für Windparkentwicklung und -errichtung unter den Erwartungen geblieben, so First Berlin.

Von Close Brothers Seydler gibt es ebenfalls eine Kaufempfehlung für PNE Wind, allerdings „nur“ mit Kursziel 4 Euro. Die Bewertung reflektiere nicht das Wertpotenzial der PNE-Projektpipeline, so die Experten. Je Aktie erwartet man für die Jahre 2014 bis 2016 Gewinne von 0,29 Euro sowie 0,63 Euro und 0,37 Euro.

Categories: Analysten, News

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*