Nordex: Großauftrag in den Niederlanden startet bald

Der Windenergiekonzern Nordex hat einen Großauftrag aus dem Nachbarland Niederlande erhalten. Für den Windpark „Delfzijl Noord“ wird das Unternehmen Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 62,7 Megawatt liefern. Hinzu komme ein Premium-Servicevertrag über eine Laufzeit von fünfzehn Jahren, teilt das TecDAX-notierte Unternehmen mit. Angaben zum Gesamtauftragswert macht Nordex am Dienstag nicht.

Der Bau des küstennah gelegenen Windparks soll im Herbst dieses Jahres beginnen, ab März 2015 sollen die 19 jeweils 3,3 Megawatt starken Anlagen Strom aus Windkraft liefern. Auftraggeber ist die Eneco Wind BV, erteilt wurde der Auftrag bereits im ersten Quartal dieses Jahres, meldet Nordex am Dienstag. Es ist ein weiterer Auftrag für den TecDAX-Konzern von Eneco, mit denen man bereits an einem Schottland-Projekt arbeitet.

Der Großauftrag kommt an einer für die Nordex-Aktie wichtigen charttechnischen Marke: Die Windenergieaktie hat zuletzt den wichtigen Widerstand bei 14,42 Euro überwinden können, am Dienstagvormittag gibt es bei 15,34 Euro ein neues Verlaufshoch der Kurserholung, die jüngst bei 9,96 Euro an der 200-Tage-Linie begonnen hat. Allerdings muss der Nordex-Aktienkurs nun noch eine ältere Hürde bei 15,45 Euro überwinden, bevor der Weg nach oben aus charttechnischer Sicht. wirklich frei zu sein scheint.

Categories: News, Unternehmen
Tags: Auftrag, Nordex

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*