Nordex: Goldman Sachs sieht weiteres Kurspotenzial

Nordex: Goldman Sachs sieht weiteres Kurspotenzial

Nach dem starken Kursanstieg der Nordex-Aktie haben die Analysten bei Goldman Sachs ihr Kursziel für die Windenergieaktie angehoben. Nach zuvor 13,30 Euro sieht man die Zielmarke für den TecDAX-notierten Titel nun bei 18,50 Euro. Die Kaufempfehlung für die Nordex-Aktie wird von den Experten beibehalten. Die höheren Ziele begründet man mit den Entwicklungen auf dem Heimatmarkt des Konzerns: In Deutschland wird die Zahl der Windenergieanlagen höher ausfallen als zuvor erwartet wurde. Die Aktie habe zudem ein deutlich höheres Kurspotenzial als andere Titel aus dem Windenergiesektor, begründen die Analysten ihre Kaufempfehlung für die Nordex-Aktie.

Derweil hat der Aktienkurs der Norddeutschen die jüngsten Breaks über charttechnische Widerstandsmarken bei 14,42 Euro und unterhalb von 15,45 Euro bestätigt. Letztere Marke allerdings steht noch im Fokus, wie der Kursverlauf der vergangenen Tage zeigt. Auch am Freitag kann sich die Nordex-Aktie nicht allzu weit nach oben absetzen: Das Tageshoch bei 16,25 Euro könnte darauf hindeuten, dass sich bei 16,21/16,25 Euro eine neue Tradinghürde etabliert. Nach unten wären die beiden genannten Chartbereiche im Fall von Kursrückschlägen durch Gewinnmitnahmen erste Unterstützungen, insbesondere unterhalb von 14,42 Euro ist mit einer starken Gegenwehr gegen weitere Verluste der Nordex-Aktie zu rechnen.

Am Freitag notiert die Nordex-Aktie gegen 13:11 Uhr bei 15,94 Euro mit 0,47 Prozent im Minus.

Categories: Analysten, News

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*