Capital Stage kauft Solarenergiekraftwerke in Frankreich

Die Beteiligungsgesellschaft Capital Stage baut ihr Portfolio an Kraftwerken aus dem Sektor der regenerativen Energien weiter aus. Die Hamburger kaufen in Frankreich zwei Solarenergieprojekte mit einer Leistung von zusammen 16 Megawatt. Das Frankreich-Portfolio mache nach Abschluss des Kaufs 90 Megawatt aus, meldet Capital Stage nach Unterzeichnung der Kaufverträge. „Die Verträge stehen noch unter marktüblichen aufschiebenden Bedingungen“, so die Hanseaten am Montag. Verkäufer der Anlagen ist Solairedirect. Man rechnet noch im Laufenden Jahr mit der Inbetriebnahme der beiden Solarenergiekraftwerke.

Der Aktienkurs von Capital Stage notiert am Montagmittag bei 3,746 Euro im Plus. Der Kursgewinn für die SDAX-notierte Aktie liegt bei 2,07 Prozent.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*