Meyer Burger: Großaufträge aus Asien

Der Schweizer Konzern Meyer Burger hat aus der asiatischen Solarenergiebranche zwei Aufträge im Gesamtvolumen von 25 Millionen Schweizer Franken erhalten. Das Unternehmen wird Laminationstechnologie und Diamantdrahtsägesysteme an die Kunden liefern. Die Lieferungen sollen noch im laufenden Jahr vorgenommen werden, kündigt die Gesellschaft am Montag an.

Zudem sei „ein strategischer Vertrag über die Lieferung von industriellen Diamantdraht-Schneidesystemen für Spezialanwendungen außerhalb der Photovoltaik abgeschlossen“ worden, so Meyer Burger. Hier werde man Hochpräzisions-Sägesysteme liefern. Weitere Details nennen die Eidgenossen nicht.

An der Swiss Exchange notieren die Aktien von Meyer Burger mit 2,2 Prozent im Plus bei 13,95 Schweizer Franken.

Categories: News, Unternehmen
Tags: Meyer Burger

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*