S.A.G. Solarstrom: Anleihen wechseln das Handelssegment

Die insolvente S.A.G. Solarstrom lässt ihre beiden Unternehmensanleihen zukünftig im Quotation Board der Frankfurter Börse handeln. Bisher erfolgte die Notierung im höherwertigen Entry Standard. Die Freiburger rechnen damit, dass der Segmentwechsel im Laufe des August vollzogen wird. „Hintergrund des Wechsels sind die mit dem Listing im Entry Standard für Unternehmensanleihen verbundenen höheren Kosten und der interne organisatorische Aufwand für Folgepflichten des Listings“, so S.A.G. Solarstrom am Freitag.

Die Aktie des Unternehmens notiert gegen Mittag bei 0,269 Euro, der Kursgewinn für S.A.G. Solarstrom liegt bei 12,08 Prozent – allerdings bei geringsten Umsätzen.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*