Nordex: Analysten stemmen sich gegen den Markttrend

An der Börse kommen die aktuellen Zahlen von Nordex nicht gut an. Der Kurs sinkt am Nachmittag um mehr als 7 Prozent ab.

Anders werden die Zahlen von den Analysten der Nord LB gewertet. Diese sprechen von soliden Daten, die keine Überraschungen beinhalten. Die Markterwartungen werden aus ihrer Sicht erfüllt. Erfolge in Lateinamerika und Asien sowie eine gute Situation in Europa lassen den Umsatz auf Halbjahresbasis um 23,4 Prozent steigen. Bei den Auftragseingängen sehen die Analysten eine erfreuliche Entwicklung. Es werden Neuaufträge im Volumen von fast 909 Millionen Euro gewonnen, das ist ein Plus von rund 70 Millionen Euro im Vergleich zu 2013.

Die im Jahresverlauf angehobene Prognose für 2014 wird von der Unternehmensführung bestätigt. Demnach peilt Nordex eine EBIT-Marge von 4 Prozent bis 5 Prozent an. Die Experten rechnen mit 5,0 Prozent. Sie erneuern nach den Zahlen ihre Kaufempfehlung für die Aktie von Nordex. Ihr Kursziel liegt weiter bei 16,00 Euro.

Categories: Analysten, News
Tags: Analysten, Nordex

About Author

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*