Nordex: PNE Wind platziert großen Kaufauftrag

Nordex: PNE Wind platziert großen Kaufauftrag

Der Windenergie-Anlagenbauer Nordex hat vom Projektierer PNE Wind einen Auftrag zur Lieferung von 24 Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117/2400 erhalten. Angaben zum Auftragswert macht der TecDAX-notierte Konzern zwar nicht, allerdings ist das Volumen von 60 Megawatt ein Rekordauftrag für Nordex auf dem deutschen Markt. Das Volumen dürfte im hohen zweistelligen Millionenbereich liegen. Die Windenergieanlagen will PNE Wind für den Windpark „Chransdorf“ südöstlich von Berlin nutzen, der im kommenden Jahr fertiggestellt werden soll. Die Bauarbeiten werden im November 2014 beginnen.

„Wir stellen erleichtert fest, dass im deutschen Markt auch nach der EEG-Novelle vom August 2014 weiterhin eine starke Nachfrage besteht“, sagt Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard. Zuletzt hatte es um die Nordex-Aktie aufgrund jüngster Wahlergebnisse Irritationen gegeben, die aber verflogen scheinen. Am Montagvormittag kann die Windenergieaktie jedenfalls eine charttechnische Hürde bei 13,95/14,05 Euro überwinden, was am Freitag noch nicht gelang. Kurz nach XETRA-Handelsstart am Montag liegt die Nordex-Aktie bei Indikationen um 14,22/14,26 Euro.

Mehr zur Charttechnik der Nordex-Aktie lesen sie in einer Analyse auf www.4investors.de!

Categories: News, Unternehmen
Tags: Nordex, PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*