Nordex Aktie: Kursrallye wäre möglich… – Charttechnik

Nordex Aktie: Kursrallye wäre möglich… – Charttechnik

Mit großer Spannung hatten die Börsianer in der vergangenen Woche auf neue Mittelfrist-Prognose des Windenergiekonzerns Nordex gewartet. Und als die Nachricht dann veröffentlicht war und die Zahlen des TecDAX-Konzerns sich alles andere als schlecht lasen, kam die Nordex Aktie trotzdem nicht in Tritt. Daran änderten auch positive Analystenkommentare zu der Windenergieaktie nichts, die charttechnische Bastion um die Marke von 15 Euro blieb in den vergangenen Tagen unüberwindbar.

Konkret ist dies eine breite Widerstandsspanne im Bereich zwischen 14,60/14,80 Euro und unterhalb von 15,09 Euro, die nunmehr seit Mitte August weitergehende Avancen der Nordex Aktie verhindern. Ergänzt wird diese Zone knapp darüber durch weitere Hürden um 15,34/15,51 Euro und oberhalb von 15,70 Euro, die eine starke charttechnische Hinderniszone auf dem Weg in Richtung des Jahreshochs bei 17 Euro darstellen. Gelingt der Nordex Aktie der Sprung über diese Hürdenzone, wäre ein Test der Bereiche um 16,42/16,54 Euro und 17,00 Euro die charttechnisch logische Konsequenz.

… aber auf wichtige Unterstützungen bei der Nordex Aktie achten

Bleiben die Breaks weiterhin aus, könnte der Druck auf die zuletzt getesteten Unterstützungszonen weiter wachsen. Insbesondere zu nennen sind hier die Zonen bei 13,60/13,74 Euro, die zuletzt aus markanteren Tiefs gebildet wurden. Ein Rutsch hierunter wäre ein mögliches Startsignal für einen Test der Unterstützungen bei 12,93/13,24 Euro und der breiten und mittelfristig für die Nordex Aktie sehr wichtigen Rückzugszone um 12,17/12,60 Euro. Zu dieser Reihe von Supportmarken gehört aus charttechnischer Sicht auch die 200-Tage-Linie, die auf Basis des XETRA-Schlusskurses vom Freitag bei 12,83 Euro liegt. Würden diese Bereiche unterschritten, könnte der Windenergieaktie ein Absturz in Richtung der 10-Euro-Marke drohen.

Am frühen Montagmorgen tut sich bei den vorbörslichen Indikationen für die Windenergieaktie recht wenig. Nachdem der TecDAX-Titel am Freitag mit 14,35 Euro aus dem XETRA-Handel gegangen ist, liegen die Indikationen am frühen Montagmorgen rund eine halbe Stunde vor Wiederaufnahme des Handels bei 14,30/14,40 Euro.

Mehr zu den neuen Prognosen der Norddeutschen: Nordex will die Gewinnspanne mehr als verdoppeln. Weitere aktuelle Chartchecks aus der 4investors-Redaktion lesen sie auf unserer Hauptseite www.4investors.de.

Categories: Chartanalyse

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*