Capital Stage: Solarsparte wird kreditlastiger

Capital Stage setzt verstärkt auf Darlehen zur Finanzierung der eigenen Projekte. Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber hat mit der BayernLB eine langfristige Finanzierungsvereinbarung für sieben italienische Solarenergieparks abgeschlossen, die man bisher nur mit Eigenkapital finanziert hat. Beim SDAX-notierten Unternehmen werden dadurch nach eigenen Angaben 23 Millionen Euro an finanziellen Mitteln frei, die man nun in den weiteren Ausbau der Aktivitäten investieren wolle.

Zuletzt hatte Capital Stage sich bereits 10 Millionen Euro Kredit für die Refinanzierung von vier deutschen Solarparkgesellschaften sowie 12 Millionen Euro Darlehen für mögliche Zukäufe gesichert. Den Ausbau der Fremdkapitalfinanzierung hatten die Hanseaten angekündigt, man will die geringen Zinsen ausnutzen.

Die Aktie von Capital Stage notiert am Donnerstagnachmittag bei 3,64 Euro mit 0,57 Prozent im Minus.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*