Energiekontor und Meyer Burger: Neue Analystenstimmen

Die Analysten bei First Berlin haben am Montag ihre Kaufempfehlung für die Energiekontor Aktie bestätigt. Zugleich haben die Aktienanalysten ihre Kurszielmarke für die Windenergieaktie von 12,70 Euro leicht auf 12,90 Euro erhöht. Die Gewinnprognosen der Experten für 2014 bis 2016 liegen je Energiekontor Aktie bei 1,04 Euro sowie 1,67 Euro und 1,97 Euro. Für 2017 stellen die Experten 2,10 Euro in Aussicht. Der Konzern habe „am 22. Oktober die Genehmigung für das größte Projekt in der Geschichte des Unternehmens erhalten“ und im Oktober 8,6 Millionen Euro einer Stufenzinsanleihe platziert, so First Berlin. Mit dem Emissionserlös will Energiekontor einen Windpark im Bundesland Brandenburg finanzieren, der auf eine Leistung von 13,5 Megawatt kommen soll.

Die Experten von Vontobel bleiben bei ihrer Einstufung der Aktie von Meyer Burger mit „Hold“. Das Kursziel für die Solarenergieaktie sehen die Experten bei 11 Schweizer Franken. 2014 solle erneut ein schwieriges Jahr für den Konzern werden, so die Analysten. Je Aktie von Meyer Burger erwarten die Analysten für 2014 einen Verlust von 1,44 Schweizer Franken, der sich im kommenden Jahr auf 0,52 Schweizer Franken und 2016 auf 0,17 Schweizer Franken verringern soll.

Categories: Analysten

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*