Solarworld: Kursrallye setzt sich fort

Der Markt hat die Eckdaten zum dritten Quartal bei Solarworld gut aufgenommen. Gestern legte der Aktienkurs des Solarenergietitels um 8,5 Prozent zu, heute geht es erneut nach oben. Der Quartalsumsatz legt um 26 Prozent auf 181 Millionen Euro zu, operativ erwirtschaften die Bonner einen Verlust von 4 Millionen Euro. Analysten hatten mit deutlich geringeren Werten gerechnet. So prognostizierten die Analysten der WGZ Bank im Vorfeld einen Umsatz von 144,5 Millionen Euro und ein operatives Minus von 13 Millionen Euro. Somit kommen die Zahlen gut an. Es fehlen jedoch noch weitere Daten, diese werden am 13. November publiziert werden. Bis dahin kann man die Zahlen nicht endgültig werten.
 
Erfreut ist der Markt aber auch über Äußerungen von Vorstandschef Asbeck. Seiner Aussage nach habe das vierte Quartal gut begonnen. Zudem sei die Auftragslage für 2015 ordentlich. Das deutet eine positive Entwicklung an.
 
Die Analysten der WGZ Bank bestätigen zunächst ihre Kaufempfehlung für den Titel. Ihr Kursziel liegt bei 17,00 Euro. Nach den endgültigen Zahlen wollen sie ihr Modell überarbeiten.

Die Solarworld Aktie notiert am Mittwochmittag bei 14,00 Euro mit 4,87 Prozent im Plus. Mehr zu dem Papier lesen sie in unserem jüngsten Quartalszahlen-Beitrag mit Chartanalyse zur Solarworld Aktie.

Categories: Analysten

About Author

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*