PNE Wind Aktie: Kaufempfehlungen nach den Quartalszahlen

Unter den Cleantechaktien gehört derzeit der Windenergie die Show. Mit Top-Quartalszahlen von Vestas am Freitag und den heute gemeldeten Neunmonatszahlen des Windparkprojektierers PNE Wind sind zwei von drei wichtigen Terminen in der Branche durch, morgen stehen dann die Nordex-Quartalszahlen auf dem Programm. Während die Vestas Aktie nach den Zahlen massive Kursgewinne verzeichnen konnte, geht es heute für die PNE Wind Aktie nach den Neuigkeiten nach unten. Kurz vor dem XETRA-Handelsende notiert das Papier bei 2,301 Euro mit 6,27 Prozent im Minus und an einer wichtigen charttechnischen Unterstützungszone.

Mittlerweile haben sich die ersten Analysten zur PNE-Quartalsbilanz gemeldet. Zum einen die Experten der VEM Aktienbank, die für die Windenergieaktie des Cuxhavener Konzerns eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 4,10 Euro aussprechen. Die Quartalszahlen der Norddeutschen seien wie erwartet ausgefallen, heißt es am Mittwoch in einer Kurzstudie der VEM Aktienbank. Dagegen habe positiv überrascht, dass das Management eine Prognoseanhebung in Aussicht gestellt habe. Für 2014 und 2015 erwarten die VEM-Analysten je PNE Wind Aktie Gewinne von jeweils 0,09 Euro.

Ebenfalls eine Kaufempfehlung bekommt der TecDAX-Kandidat von den Analysten bei Close Brothers Seydler Research, die mit ihrem Kursziel von 4,00 Euro allerdings etwas unter der Zielmarke von VEM bleiben. Die Experten haben ihre Gewinnprognosen verändert, man erwartet für die Jahre 2014 bis 2016 nun je PNE Aktie Überschüsse von 0,15 Euro und 0,17 Euro sowie 0,66 Euro nach zuvor 0,28 Euro sowie 0,19 Euro und 0,59 Euro.

Categories: Analysten, News

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*