Nordex, Vestas, Gamesa – Goldman Sachs nimmt sich die Windenergieaktien vor

Im Rahmen einer Branchenstudie zu Windenergieaktien haben die Aktienanalysten der US-Investmentbank Goldman Sachs ihr Kursziel für die Nordex Aktie gesenkt. Nach zuvor 18,40 Euro erwarten die Analysten nun einen Anstieg bis auf 17,90 Euro. Trotz des geringer ausgefallenen erwarteten Kurspotenzials bleibt Goldman Sachs bei der Kaufempfehlung für die Nordex Aktie, die am Mittwoch ihre charttechnischen Kaufsignale ausbauen kann. Am Nachmittag notiert die TecDAX-Aktie bei 15,675 Euro mit 2,48 Prozent im Plus.

Die bevorzugte Aktie unter den europäischen Windenergie-Anlagenbauern bleibt für Goldman Sachs allerdings der Anteilsschein von Vestas. Man empfiehlt die Aktie des dänischen Konzerns zum Kauf, zudem wird das Kursziel leicht um 10 Dänische Kronen auf 330 Dänische Kronen erhöht. Vestas hatte zuletzt besser als erwartete Quartalszahlen vorgelegt. Auf Basis der Schätzungen für die Jahre 2015 und 2016 notiere das Papier um rund ein Fünftel unter der Sektorbewertung, so Goldman Sachs in der Branchenstudie. Für die Jahre 2014 bis 2016 erwarten die Experten je Vestas Aktie Gewinne von 1,71 Euro sowie 1,58 Euro und 1,63 Euro. Einer der wichtigsten Faktoren für den Konzern werden neue regulatorische Maßnahmen auf dem US-Markt sein.

Die Aktie des spanischen Gamesa-Konzerns wird von Goldman Sachs zudem von „Neutral“ auf eine Kaufempfehlung hochgestuft. Zugleich reduzieren die Analysten ihr Kursziel für das Papier von 11,20 Euro auf 10,30 Euro. Aktuell notiert die Windenergieaktie bei 8,128 Euro mit 2,74 Prozent im Plus. Der Anteilsschein werde mit einem rund 8-prozentigen Bewertungsabschlag gehandelt, so die Einschätzung von Goldman Sachs. Die Analysten rechnen damit, dass die Spanier mit ihrem Engagement in den Emerging Markets Marktanteile gewinnen werden. Hinzu kommen Margenverbesserungen – beides soll für steigende Gewinne sorgen. Für die Jahr 2014 bis 2016 rechnen die Experten je Gamesa Aktie mit Überschüssen von 0,41 Euro sowie 0,55 Euro und 0,54 Euro, die unter den bisherigen Schätzungen liegen.

Categories: Analysten, News

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*