Yingli Green Energy: Quartalszahlen enttäuschen Erwartungen

Das chinesische Solarenergieunternehmen Yingli Green Energy hat am Dienstag die Quartalsbilanz vorgelegt. Der Umsatz des Konzerns ist im dritten Jahresviertel von 3,65 Billionen Renminbi auf 3,39 Billionen Renminbi zurückgegangen. Auf bereinigter Basis konnten die Asiaten ihren EBITDA-Gewinn allerdings von 311,5 Millionen Renminbi auf 495,7 Millionen Renminbi steigern. Unter dem Strich wurde der Quartalsverlust auf 122,8 Millionen Renminbi gesenkt, im Vorjahreszeitraum fielen 235,6 Millionen Renminbi Defizit an.

Der Quartalsverlust von Yingli Green Energy ist mit 0,10 Dollar je Aktie um 3 Cent höher als von Analysten erwartet ausgefallen. Auch der Umsatz hat die Erwartungen des Marktes nicht erfüllt. Die Aktie des chinesischen Solarenergieunternehmens reagiert mit Verlusten auf die Nachrichten und liegt aktuell mit 4,68 Prozent im Minus bei 2,85 Dollar.

Der Ausblick für das Gesamtjahr wird von Seiten der Asiaten gesenkt. Man erwartet nur noch Auslieferungen von Solarmodulen mit einer Gesamtleistung von 3,3 bis 3,35 Gigawatt statt zuvor erwarteter bis zu 3,8 Gigawatt.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*