Nordex: US-Großauftrag – neue Impulse für die Aktie?

Der Windenergiekonzern Nordex meldet am Mittwochmorgen einen neuen Großauftrag aus den USA. Man solle 43 Turbinen der Baureihe N100/2500 mit jeweils 2,5 Megawatt Leistung für das US-Windparktprojekt „Thunder Spirit“ liefern, kündigen die Norddeutschen an. Zum Auftrag gehört zudem ein Servicevertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Angaben zum Auftragswert macht der TecDAX-notierte Konzern zwar nicht, dieser dürfte allerdings deutlich im dreistelligen Millionenbereich liegen.

„Das Projekt „Thunder Spirit“ ist bereits unter dem geltenden Production Tax Credit bestätigt und hat mit einem regionalen Energieversorger einen Stromabnahmevertrag vereinbart“, so Nordex am Mittwoch.

Für die Nordex Aktie zeichnen sich am Vormittag Gewinne ab: Nach einem gestrigen Schlusskurs bei 16,03 Euro liegen aktuelle Indikationen kurz nach der Auftrags-News bei 16,12/16,20 Euro. Damit kommt nach dem jüngsten Kaufsignal an der Marke bei 14,79/15,09 Euro wieder eine letzte charttechnische Hürde unterhalb des Jahreshochs bei 17 Euro ins Visier. Mehr dazu in unserer jüngsten Chartanalyse zur Nordex-Aktie – hier klicken!.

Categories: News, Unternehmen
Tags: Nordex

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*