SFC Energy will junge Aktien zu 5,52 Euro ausgeben

Die Brunnthaler SFC Energy plant eine Kapitalerhöhung. Man habe den Ausgabepreis für die neu auszugebenden Anteilsscheine auf 5,52 Euro festgelegt, teilt die Gesellschaft mit. Die Bezugsrechte der Altaktionäre werden ausgeschlossen, die jungen Aktien will SFC Energy bei institutionellen Anlegern platzieren. Die Kapitalerhöhung wird ein Volumen von rund 7 Prozent bis 8 Prozent des aktuellen Grundkapitals haben, kündigen die Süddeutschen am Mittwoch an. Zur Mittelverwendung heißt es von SFC Energy:

„Der angestrebte Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung soll für das weitere Wachstum im Öl- und Gassegment, insbesondere dem Ausbau des US-Geschäftes und der Markteinführung der neuen EFOY GO! Plattform, sowie der weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis dienen.“

Die Aktie des Unternehmens notiert am Mittwochnachmittag bei 5,499 Euro und damit leicht unter dem Platzierungspreis mit 0,02 Prozent im Minus.

Categories: News, Unternehmen
Tags: SFC Energy

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*