SMA Solar: Verkaufsempfehlung nach der neuen Krisen-News

Gestern Abend hat SMA Solar eine Umsatz- und Gewinnwarnung publiziert, die die Börse geschockt hat. Die Solarenergieaktie geht im Tagesverlauf um mehr als 18 Prozent nach unten. Analysten reagieren und sparen nicht mit Kritik. Bei der Deutschen Bank gibt es nach der negativen Meldung eine Verkaufsempfehlung für die SMA-Aktie. Zuvor stand das Votum der Frankfurter auf „halten“. Gleichzeitig wird das Kursziel von 22,00 Euro auf 16,00 Euro zurückgenommen. Somit hat der Kurs noch immer leichtes Abwärtspotenzial.

Die Analysten erwarten, dass SMA erst 2016 wieder auf operativer Ebene schwarze Zahlen schreiben wird. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern wird für das übernächste Jahr nach der aktuellen Analyse bei 25 Millionen Euro gesehen, die alte Prognose lag bei 60 Millionen Euro.

Mehr zur neuen Prognose von SMA Solar: hier klicken!

Categories: Analysten, News
Tags: SMA Solar

About Author

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*