Nordex Aktie profitiert von Auftragsserie

Der Windenergiekonzern Nordex legt eine kleine Serie von Großaufträgen hin. Am Mittwochmorgen melden die Norddeutschen eine neue Order aus der Türkei. Es sollen neun Windenergieanlagen vom Turbinentyp N117/2400 mit jeweils 2,4 Megawatt Leistung für das Projekt „Dilek Res“ in der Nähe der Stadt Kahramanmaras in Anatolien geliefert werden. Der Auftrag kommt von Kale Enerji, das Unternehmen hat Nordex zudem über 15 Jahre mit Serviceleistungen für die Anlagen beauftragt. Nordex macht am Mittwoch wie üblich keine Angaben zum Auftragswert, der aber im mittleren zweistelligen Millionenbereich liegen dürfte.

Derweil kann sich die Nordex Aktie am heutigen Vormittag nach oben arbeiten. Gegen 10:47 Uhr notiert das Papier bei 15,765 Euro mit 2,04 Prozent im Plus, das bisherige Tageshoch liegt bei 15,84 Euro. Nach dem jüngsten Test der wichtigen Unterstützungszone bei 14,79/15,09 Euro können sich damit wieder mehr und mehr die Bullen durchsetzen. Mehr dazu im aktuellen Nordex Chartcheck auf www.4investors.de vom Mittwochmorgen.

Categories: News, Unternehmen
Tags: Nordex

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*