Advantag: Deutlicher Sprung beim Handelsvolumen

Beim Umweltfinanzdienstleister Advantag Aktiengesellschaft ist das Geschäftsvolumen im vergangenen Jahr deutlich geklettert. Man habe mit 40,4 Millionen Emissionszertifikaten rund 354 Prozent mehr gehandelt als im Jahr zuvor, meldet das Unternehmen. Advantags Umsatz ist zugleich von 51,5 Millionen Euro auf rund 234 Millionen Euro geklettert. Zum Ergebnis macht das Unternehmen am Donnerstag keine konkreten Angaben, man werde das Jahr aber mit „ebenfalls deutlich verbesserten Ertragszahlen“ abschließen. Ende April soll die komplette Bilanz für 2014 vorgelegt werden.

Im laufenden Jahr will Advantag unter anderem einen Fokus auf die Gewinnung von Neukunden legen. „Ende 2015 findet die wichtige Weltklimakonferenz in Paris statt, welche über den neuen Weltklimavertrag ab dem Jahr 2021 verhandeln und abstimmen wird. Hier werden auch weitere wichtige politische Signale und Entscheidungen erwartet, welche voraussichtlich mittelfristig zu einem globalen Emissionshandelssystem führen werden und die steigende Anzahl der nationalen Emissionshandelssysteme miteinander verlinkt“, so die Gesellschaft. Einen konkreten Ausblick auf Umsatz und Ertrag des laufenden Jahres gibt Advantag nicht ab.

Categories: News, Unternehmen
Tags: advantag

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*