Longsol: Spanier starten in Deutschland

Die spanische Longsol weitet ihre Aktivitäten auf Deutschland aus. Angeschoben werden soll das Geschäft durch eine Inhaberschuldverschreibung. Diese wird ein Volumen von mindestens 10 Millionen Euro haben. Der Start hängt von der Billigung des Prospekts durch die zuständigen Behörden ab. Gerechnet wird mit Februar oder März.

Longsol betreibt und besitzt Solar-PV-Anlagen. Die PV-Kraftwerke der Gesellschaft haben eine installierte Gesamtleistung von mehr als 100 MWp. Das Unternehmen ist nicht mit einem PV-Projektentwickler oder einem Anlagenhersteller verbunden. Das ergibt eine größere Entscheidungsfreiheit bei einzelnen Projekten. Seit 2014 ist man in Lateinamerika aktiv, daneben liegt der Fokus auf Spanien, Frankreich und den USA.

Categories: Anleihen
Tags: Longsol

About Author

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*