Solar-Fabrik: Insolvenzantrag gestellt

Die Freiburger Solar-Fabrik hat den angekündigten Antrag auf Eröffnung eines Insolvenverfahrens beim zuständigen Amtsgericht gestellt. Der Solarenergiekonzern will eine Eigenverwaltung erreichen. Auch die Tochtergesellschaft Solar-Fabrik Wismar GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt.

„Der Insolvenzantrag wurde wegen einer im 2. Quartal 2015 drohenden Zahlungsunfähigkeit gestellt. Derzeit ist die Solar-Fabrik AG weder überschuldet noch zahlungsunfähig“, heißt es am Montag in einer Mitteilung der Gesellschaft. Die Freiburger hatten einen entsprechenden Schritt bereits angekündigt.

Categories: News, Unternehmen
Tags: Solar-Fabrik

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*