Verbio: Deutliche Gewinnsteigerung trotz Umsatzrückgang

Die Verbio-Aktie reagiert am Donnerstagvormittag mit deutlichen Kursgewinnen auf die Halbjahreszahlen, die der Leipziger Biokraftstoffproduzent heute vorgelegt hat. Ein niedrigeres Preisniveau für Biokraftstoffe sowie geringere Erlöse aus Handelsgeschäften mit Kraftstoffen haben den Halbjahresumsatz des Konzerns von 420,2 Millionen Euro auf 307,8 Millionen Euro fallen lassen. Dennoch hat Verbio die Ergebnisse verbessert: Vor Zinsen und Steuern meldet der Konzern einen Gewinnanstieg von 10,5 Millionen Euro auf 14,7 Millionen Euro. Je Verbio Aktie klettert der Halbjahresgewinn von 0,13 Euro auf 0,19 Euro. „Maßgeblich für das Ergebniswachstum waren gestiegene Absatzmengen als Folge einer höheren Auslastung der Produktionsanlagen und die Wirksamkeit von Effizienzsteigerungen im Segment Bioethanol“, so das Unternehmen am Donnerstag.

Die neue Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr 2014/2015 bestätigt Verbio am Donnerstag nach der besser als erwarteten Entwicklung – die neuen Schätzungen hatte man bereits Ende Januar vorgelegt. Vor Zinsen und Steuern wollen die Leipziger einen Jahresüberschuss zwischen 14 Millionen Euro und 22 Millionen Euro erzielen, bisher peilte man einen Wert zwischen 3 Millionen Euro und 13 Millionen Euro an.

Gegen 11 Uhr notiert die Verbio Aktie im XETRA-Handel bei 1,907 Euro mit 5,94 Prozent im Plus.

Categories: News, Unternehmen
Tags: Verbio

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*