Nordex Aktie: Heiße Gerüchteküche – neue Phantasie für den Kurs?

Nordex Aktie: Heiße Gerüchteküche – neue Phantasie für den Kurs?

Es sind die erwarteten charttechnisch induzierten Gewinnmitnahmen, die zurzeit den Aktienkurs von Nordex belasten. Die Windenergieaktie ist zuletzt vom Freitag erreichten Verlaufshoch bei 18,36 Euro auf gestern erreichte 16,92 Euro zurück gefallen. Den XETRA-Handel hat die Nordex Aktie mit 17,17 Euro und 3,75 Prozent Kursverlust beendet. Neben der technischen Lage war es eine Herabstufung seitens der Deutschen Bank von „Kaufen“ auf „Halten“, die Trader an der Börse zu Gewinnmitnahmen bei dem TecDAX-Titel gebracht hat – der war immerhin seit Mitte Oktober von 10,68 Euro auf 18,36 Euro geklettert. Allerdings, das sollte nicht vergessen werden, haben die Analysten der Deutschen Bank ihre Kurszielmarke für die Nordex Aktie trotz der Herabstufung um 2 Euro auf 19 Euro erhöht. Man sieht also noch weiteres Kurspotenzial, wenn auch nach der Kursrallye deutlich moderateres.

Zurück zur Charttechnik der Nordex Aktie: Das Papier trifft unterhalb der 17-Euro-Marke auf eine starke Unterstützungszone, die sich über 16,73/16,88 Euro mindestens bis 16,32/16,53 Euro erstreckt. Obwohl die Konsolidierung in den beiden vergangenen Tagen also dynamisch ausfällt, hat sie bisher keine entscheidenden Verkaufssignale gebracht. Bleibt der Break über den genannten Bereich intakt, sollten die Bullen nach Abschluss der Konsolidierung wieder das Ruder übernehmen. In einem solchen Szenario wäre dann zwar wieder Kursphantasie vorhanden, aber auch um 18,32/18,36 Euro mit einem ersten Widerstand zu rechnen.

Hebt Nordex die Prognosen an?

Die Nordex Aktie verzeichnet nach dem gestrigen Schlusskurs bei 17,17 Euro am Dienstagmorgen Indikationen um 17,07/17,20 Euro auf einem ähnlichen Niveau. Mit Ausnahme einiger angeblich heißer Gerüchte, die teils tatsächlich kaum ernst zu nehmen sind, ist derzeit keine wirkliche Neuigkeit im Markt. Abzuwarten bleibt, ob von Nordex tatsächlich eine höhere Prognose herausgeben wird, wie hier und da im Flurfunk der Börse gemunkelt wird. Die Gerüchte sind natürlich unbestätigt. Am 27. Februar legt Nordex die Zahlen für 2014 vor, dann dürfte es auch Aussagen des Konzerns zum Ausblick geben.

Categories: Chartanalyse
Tags: Nordex

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*