Nordex Aktie: Alles ganz nett, aber…

Der Wochenauftakt ist für die Nordex Aktie durchaus als gelungen zu bezeichnen. Der Aktienkurs des TecDAX-notierten Windenergiekonzerns notiert zur Mittagsstunde bei 18,255 Euro nahe Tageshoch, das bei 18,28 Euro verzeichnet wurde. Der Kursgewinn von 2,41 Prozent gegenüber dem XETRA-Schlusskurs vom Freitag hat die Windenergieaktie wieder bis in die jüngst erreichte Topzone bei 18,18/18,37 Euro steigen lassen. Doch intraday zeigt sich an dieser Marke Widerstand.

Während der Aufwärtstrend der Nordex Aktie also weiter intakt ist und jüngst bestätigt wurde, könnten im kurzfristigen Zeitfenster Gefahren zumindest von Gewinnmitnahmen entstehen. Verliert die Windenergieaktie an der Marke knapp oberhalb von 18 Euro ihr Momentum, könnten schnell agierende Trader von der Bullen- auf die Bärenseite wechseln und damit den Anteilsschein unter Druck bringen. Ein Rutsch unter die 20-Tage-Linie, die in den vergangenen Wochen bei diversen Gelegenheiten als Support diente, wäre ein mögliches Warnzeichen. Allerdings sind die Abwärtspotenziale der Nordex Aktie ohne neue starke prozyklische Verkaufssignale begrenzt. Um und unterhalb von 16,80/17,00 Euro erstreckt sich bereits eine erste massive Unterstützungszone. Auf dem Weg dorthin sind zudem Mini-Supports vorhanden, die sich in der Zone 17,25/17,61 Euro erstrecken.

Kann sich die Nordex Aktie dagegen oberhalb von 18,18/18,37 Euro festsetzen, wäre der intakte Aufwärtstrend des TecDAX-notierten Papiers erneut bestätigt. Ein solches Kaufsignal sollte allerdings nicht allzu lange auf ich warten lassen, da sonst die Risiken deutlich steigen.

Categories: Chartanalyse
Tags: Nordex

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*