Phoenix Solar: Kursrallye nach Zahlen und Ausblick für 2015

Das Photovoltaik-Systemhaus Phoenix Solar meldet für das vergangene Geschäftsjahr einen Umsatz von 33,8 Millionen Euro nach 141,2 Millionen Euro im Jahr zuvor. Der operative Verlust hat sich von 1,4 Millionen Euro auf 4,6 Millionen Euro erhöht. Die rückläufigen Zahlen führt die Gesellschaft nach eigenen Angaben vom Donnerstag „auf die Verzögerung von ursprünglich für 2014 geplanten Auftragseingängen zurück“. Am 31. März will man die komplette Bilanz für das Jahr 2014 vorlegen.

Für 2015 peilt das Unternehmen deutlich bessere Zahlen an. Operativ will man wieder einen Gewinn erzielen und einen Betrag zwischen 140 Millionen Euro und 160 Millionen Euro umsetzen. „Der freie Auftragsbestand beläuft sich derzeit bereits auf mehr als 80 Mwp“, so Phoenix Solar.

Die Aktie des Unternehmens notiert am Vormittag bei 2,289 Euro mit mehr als 26 Prozent im Plus.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*