PNE Wind und KTG Energie – News aus der Energiebranche

Beim Windenergiekonzern PNE Wind geht die Kette von Aktienkäufen durch die Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH des Aufsichtsrates Volker Friedrichsen weiter. Am Montag wird zum einen ein Kauf von 20.000 Aktie der PNE Wind AG zum Kurs von 2,24 Euro je Anteilsschein gemeldet. Zum anderen melden die Norddeutschen einen Kauf von 12.088 Aktien zu 2,22 Euro. Gekauft wurden sämtliche Papiere am 28. April im XETRA-Handel des deutschen Aktienmarktes. Bereits seit einiger Zeit kauft Friedrichsen immer wieder kleinere Aktienpakete von PNE Wind auf – mit dem Unternehmen tobt eine Auseinandersetzung um einen möglichen Millionenschaden aus der Übernahme der WKN AG, wir berichteten.

Update: Im Tagesverlauf hat PNE Wind weitere Aktienkäufe der Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH gemeldet. Diese erfolgten am 29. und 30. April zu Kursen bei 2,20 Euro und 2,22 Euro. Insgesamt wurden weitere 70.000 PNE Aktien gekauft.

Neues gibt es auch von KTG Energie: Das Unternehmen erwirbt drei Biogasanlagen mit einer Leistung von 7,5 Megawatt. Nach der Integration sollen diese pro Jahr 12 Millionen Euro Umsatz und einen operativen Gewinn auf EBITDA-Basis in Höhe von 3 Millionen Euro bis 4 Millionen Euro erzielen. Die Anlagen erwirbt die Gesellschaft zu einem nicht genannten Preis aus der Insolvenzmasse eines Unternehmens aus Münster.

2014/2015 will KTG Energie 80 Millionen Euro umsetzen und die Summe im darauf folgenden Geschäftsjahr auf 100 Millionen Euro steigern. Das EbITDA 2014/2015 solle bei 26 Millionen Euro liegen, kündigt die Gesellschaft an. Für das kommende Geschäftsjahr sieht man bereits jetzt einen Umsatzsockel von 90 Millionen Euro sowie ein EBITDA zwischen 28 und 29 Millionen Euro, die gesichert seien, so KTG Agrar. Eine weitere Expansion soll den Umsatz weiter in Richtung 100 Millionen Euro steigern.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*