Wacker Chemie: Solarsparte mit Sondergewinn

Der Solarenergiezulieferer Wacker Chemie kann in seiner Solarenergiesparte einen millionenschweren Sondergewinn verbuchen. Mit einem nicht genannten Kunden aus der Branche habe man die Lieferbeziehung einvernehmlich beendet, heißt es am Donnerstag von Seiten der MDAX-notierten Gesellschaft. Wacker Chemie stellt Polysilicium her, das zur Fertigung von Solarzellen genutzt wird. Der Konzern hat mit dem Kunden vereinbart, dass Anzahlungen einbehalten werden, die man im laufenden Quartal als Sonderertrag verbuchen wird. Das Volumen beziffern die Münchener auf 78 Millionen Euro.

„Weitere Einzelheiten des beendeten Vertrags behandelt Wacker aus Wettbewerbsgründen vertraulich“, heißt es zudem von Seiten der Gesellschaft am Donnerstag.

Die Wacker Chemie Aktie notiert am Donnerstagmittag bei 107,00 Euro mit 2,01 Euro im Minus.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*