PNE Wind: Kaufempfehlung bleibt, Kursziel sinkt

Kursgewinne zum Wochenauftakt: Der Aktienkurs von PNE Wind liegt am Montagvormittag bei 2,254 Euro quasi auf Tageshoch. Die Windenergieaktie legt um 1,53 Prozent zu. Mit dem Aktienkursanstieg beim Cuxhavener Windenergiekonzern kommt wieder einmal eine Widerstandszone in den Blick, die bei 2,25/2,29 Euro liegt und in den vergangenen Handelstagen einen Deckel auf das Papier legte. Knapp oberhalb dieser Zone träfe die Aktie von PNE Wind allerdings bei 2,32/2,34 Euro auf einen weiteren Tradingwiderstand, bevor ein Break hierüber den Aktienkurs deutlicher nach oben führen könnte.

Mit dem heutigen Anstieg reagiert das Papier auch auf eine neue Analystenstimme. First Berlin Equity Research hat zwar die Kurszielmarke von 4,60 Euro auf 4,40 Euro gesenkt, bleibt für die PNE Wind Aktie aber damit deutlich optimistisch. Die Kaufempfehlung wird bestätigt, nachdem PNE Wind jüngst das Kapital erhöht hat. Die Quartalszahlen von PNE Wind seien leicht unter den Prognosen und deutlich unter Vorjahr geblieben, was die Experten auf die bisherigen Entwicklungen im neuen Yieldco-Sektor zurückführen – diese spiegeln „sich nicht in den Umsätzen, sondern nur in den Kosten“ wieder, so First Berlin. Die Analysten erwarten für das laufende Quartal den Verkauf der britischen Windpark-Pipelineprojekte, was man als Hauptertragstreiber für das laufende Jahr ansieht.

Categories: Analysten, News
Tags: PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*