PNE Wind Aktie: Ein gewohntes Bild

PNE Wind Aktie: Ein gewohntes Bild

PNE Wind Aufsichtsratsmitglied Volker Friedrichsen stockt seine Beteiligung an dem Windenergiekonzern weiter auf. Diese hält er über die Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH, die per 27. März nun einen Anteil von 15 Prozent an dem Cuxhavener Konzern erreicht hat. Seit geraumer Zeit fällt Friedrichsen mit „Dauerkäufen“ von PNE Wind Aktien auf, um seine Position bei der anstehenden Abstimmung über die Aufsichtsratszugehörigkeit zu verbessern. Die Norddeutschen liegen mit Friedrichsen im Streik um Millionenschäden im Zusammenhang mit dem Kauf der WKN AG – wir berichteten.

Am Montag meldet PNE Wind einen weiteren Kauf Friedrichsens: Dessen GmbH hat am 27. Mai 42.500 PNE Wind Aktien zum Kurs von 2,30 Euro je Anteilsschein erworben. Bereits am 22. Mai erfolgte ein Kauf von 64.121 Papieren, ebenfalls zum Kurs von 2,30 Euro.

Derweil notiert der Aktienkurs von PNE Wind am Montag bei 2,225 Euro mit 1,59 Prozent im Minus. Charttechnisch ergeben sich aktuell aufgrund der Verunsicherungen, die der Millionenstreit mit Friedrichsen und dessen mögliche Folgen unter anderem für die Besetzung hinterlässt, wenige Impulse. Nach unten hin befindet sich im Chart der PNE Wind Aktie bei 2,07/2,14 Euro eine breite Unterstützungszone. Dagegen trifft der Aktienkurs bei 2,29/2,34 Euro auf Widerstand.

Categories: News, Unternehmen
Tags: PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*