SMA Solar Aktie: Neue Kaufsignale? Deutsche Bank hebt Kursziel an

Im Montagshandel sind massive Aktienkursgewinne beim Anteilsschein von SMA Solar zu sehen. Die TecDAX-notierte Solarenergieaktie liegt am Nachmittag im XETRA-Handel bei 18,256 Euro mit 7,29 Prozent im Plus, das bisherige Tageshoch ist bei 18,27 Euro minimal darüber notiert. Mit dem Kursanstieg kann der Titel eine breite charttechnische Hürde ins Visier nehmen, die in den vergangenen Tagen das Top der jüngsten Erholungsbewegung darstellt. Der Bereich erstreckt sich zwischen dem Verlaufshoch bei 18,84 Euro und 18,10/18,34 Euro. Ein Ausbruch hierüber könnte den jüngsten Test der 200-Tage-Linie durch die Aktie von SMA Solar bullish abschließen und neue charttechnische Kaufsignale generieren.

Das Kursplus im heutigen Handel geht neben den charttechnischen Faktoren auch auf eine positive Analystenstimme zurück. Die Deutsche Bank verändert ihre „Hold“-Einstufung zwar nicht, erhöht aber die Kurszielmarke von 14 Euro auf 20 Euro. Der Ausblick des Konzerns für die erste Jahreshälfte sei stark, die Gesamtjahresprognose aber schwach, so die Experten. Je nachdem, welche der beiden Sichtweisen des Konzerns sich durchsetze, könne es zu einem 20-prozentigen Kursrutsch der SMA Solar Aktie oder einem Anstieg auf 24 Euro kommen – und damit über das neue Kursziel hinaus.

Categories: Analysten, News
Tags: SMA Solar

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*