PNE Wind: Die Lage eskaliert völlig

Dass die Hauptversammlung des Cuxhavener Windparkprojektierers PNE Wind alles andere als ruhig wird, hatte im Vorfeld niemand erwartet. Doch die Geschehnisse im Streit zwischen Großaktionär und Aufsichtsrat Volker Friedrichsen auf der einen Seite und dem Duo Dieter Kuprian (Aufsichtsratsvorsitzender) und Martin Billhardt (Vorstandsvorsitzender PNE Wind) auf der anderen Seite sind eskaliert. Mittlerweile ermittelt den Berichten zufolge die Staatsanwaltschaft wegen des Tatbestands der Urkundenunterdrückung auf der Hauptversammlung. Dabei soll es um Abstimmungsergebnisse zu Tagesordnungspunkten, die die Besetzung des Aufsichtsrats betreffen, gehen. Diese sollen weit vor der Vertagung der Veranstaltung um Mitternacht vorgelegen haben, aber nicht veröffentlicht worden sein.

Update 16:45 Uhr: Mittlerweile hat sich PNE Wind zu den Vorwürfen geäußert. Das Unternehmen dementiert die Vorwürfe, dass die Hauptversammlung absichtlich verzögert worden wäre. „Trotz der Versuche der Versammlungsleitung, die Hauptversammlung vor Mitternacht einschließlich der Bekanntgabe der Ergebnisse, zu beenden, konnten die Abstimmungsergebnisse den Aktionären nicht vor Mitternacht verkündet werden. Vorwürfe, die Organe hätten absichtlich versucht, die Versammlung über die Mitternachtsstunde hinauszuzögern, sind damit haltlos“, heißt es von Seiten der Norddeutschen. Wann die neue Hauptversammlung stattfinden soll, ist derzeit unbekannt.

Zudem habe der Käufer der britischen Aktivitäten von PNE Wind die erste Tranche des Kaufpreises in Höhe von 40,3 Millionen Britische Pfund gezahlt, so die Norddeutschen.

Ein Überblick mit Links zur aktuellen Berichterstattung über die PNE Wind Hauptversammlung, die Übersicht wird im Tagesverlauf weiter aktualisiert:

Eigene Berichte auf www.cleantechaktien.de
PNE Wind: Die Zweifel am Großbritannien-Deal wachsen stark – Aktie rutscht ab

Berichte auf www.4investors.de
PNE Wind: Der „Machtkampf“ vor der Entscheidung – viele Fragen sind offen
PNE Wind: Schwere Vorwürfe gegen das Management – Hauptversammlungsergebnisse verschwiegen?
PNE Wind nimmt zu Skandal-Hauptversammlung Stellung

Andere Presseberichte
Razzia bei Hauptversammlung – Aktionäre rufen Polizei zur Hilfe
Wenn die Polizei zur Hauptversammlung anrückt
Windparkgruppe PNE steht nach Razzia bei Hauptversammlung im Fokus
Razzia auf Hauptversammlung – Windparkbauer unter Druck

Categories: News, Unternehmen
Tags: PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*