JinkoSolar mit Kaufsignal? – Capital Stage mit Millionendeal

Die chinesische Solarenergieaktie JinkoSolar hat nach deutlichen Kursgewinnen im Handel am Freitag an der Wall Street Chancen auf charttechnische Kaufsignale entwickelt. News zum Konzern waren nicht zu sehen. Der Aktienkurs der Gesellschaft hat mit einem Schlusskurs von 24,80 Dollar und einem Tageshoch bei 24,85 Dollar an der US-Börse eine wichtige Hinderniszone im Kursverlauf überwinden können – der Ausbruch ist vor dem Hintergrund der üblichen Schwankungsfreudigkeit des Papiers aber noch knapp. Wird der Anstieg bestätigt, ist ein Kaufsignal perfekt. Mehr dazu lesen sie aktuell auf www.4investors.de – JinkoSolar Aktie: Was ist denn hier los?

Der Kraftwerksbetreiber Capital Stage investiert 18 Millionen Euro in den Kauf eines Windparks in Brandenburg. Das Projekt „besteht aus drei Windkraftanlagen und ist Bestandteil des Windparks Wahlsdorf-Dahme“, teilen die Hamburger am Montag mit. Die Anlagen haben eine Gesamtleistung von 7,5 Megawatt, so Capital Stage, womit der Konzern sein Portfolio an Solarenergie- und Windenergieanlagen auf eine Gesamtleistung von mehr als 500 Megawatt ausbaut.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*