PNE Wind wählt die Interimslösung – Aktie an wichtiger Marke

Die Frage, wer zukünftig PNE Wind als Vorstandsvorsitzender leitet, ist nur vorübergehend geklärt. Aus dem Aufsichtsrat des Windenergieunternehmens wechselt Per Hornung Pedersen in das Management und wird Vorstandsvorsitzender des Cuxhavener Unternehmens. Pedersen, gerade erst auf der jüngsten Hauptversammlung in den Aufsichtsrat von PNE Wind gewählt, soll das Amt zunächst bis zur nächsten Hauptversammlung der Gesellschaft am 25. Mai 2016 interimistisch übernehmen.

Der ehemalige REpower-Vorstand lässt während seiner Entsendung in den Vorstand das Aufsichtsratsmandat ruhen. „Dies gibt dem Aufsichtsrat auch die Zeit für eine langfristige Regelung der zukünftige Zusammensetzung des Vorstandes“, sagt PNE-Aufsichtsratschef Alexis Fries.

Die PNE Wind Aktie notiert am Dienstagvormittag bei 2,014 Euro mit 1,51 Prozent im Plus. Der Aktienkurs des Windenergiekonzerns befindet sich damit nicht weit oberhalb starker Unterstützungsmarken, die sich bei 1,88/1,89 Euro und 1,94/1,98 Euro befinden. Zwischen 2,04/2,08 Euro und unterhalb von 2,12 Euro dagegen finden sich charttechnische Hindernismarken für die PNE Wind Aktie.

Categories: News, Unternehmen
Tags: PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*