Klimaabkommen stützt Aktenkurse von Nordex, SMA Solar, Phoenix Solar und Co.

Bei den Aktienkursen der Branchenvertreter von Solarenergie und Windenergie gibt es heute Kurszuwächse. Die Anteilsscheine von Nordex und SMA Solar führen mit Kursgewinnen von mehr als 2 Prozent die TecDAX-Rangliste des Tages an. Beim Aktienkurs von Phoenix Solar gibt es aktuell ein Plus von mehr als 3 Prozent zu sehen.

Als Grund für die Gewinne wird am Parkett der Ausgang der Verhandlungen auf dem Klimagipfel in Frankreich genannt. In dem neuen Klimaabkommen, Paris-Abkommen genannt haben sich die 195 Staaten darauf geeinigt, dass man die globale Erwärmung auf weniger als 2 Grad über dem vorindustriellen Niveau, besser 1,5 Grad begrenzen will. An der Börse erwartet man steigende Nachfrage nach CO2-emissionsarmen Technologien, unter anderem im Bereich der Energieerzeugen. Davon sollen Anbieter von Windenergie- und Solarenergieanlagen langfristig profitieren.

Der komplette Vertragstext (PDF, 32 Seiten, englisch) des Paris-Abkommens: hier klicken.

Categories: News

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*