Nordex, PNE Wind, SMA Solar – News aus der Windenergie und Solarenergie

Die Aktienanalysten von Warburg Research bringen nach der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen den Iran mögliche Windenergieprojekte für Nordex in dem Land ins Gespräch. Die Windenergiekapazitäten im Iran sollen ausgebaut werden, allerdings sei noch fraglich, ob auch Nordex hiervon profitieren könne, heißt es. Warburg sieht das Kursziel der TecDAX-notierten Windenergieaktie bei 35 Euro und gibt eine Halteempfehlung heraus. Großaufträge meldet Nordex selbst heute allerdings aus der Türkei: Für Projekte eines Bestandskunden soll man Windenergieanlagen mit 100 Megawatt Gesamtleistung liefern.

Der Windpark-Projektierer PNE Wind hat am Montag erste Zahlen für das vergangene Jahr gemeldet. Es seien Windparkprojekte mit insgesamt 90,5 Megawatt Leistung ans Netz gegangen, zudem seien Projekte mit zusammen 50,4 Megawatt im Bau. „Ein Großteil der in 2015 fertiggestellten Nennleistung wurde in die konzerneigene YieldCo eingebracht. Zum Jahreswechsel waren hier bereits Windparks mit rund 66,6 Megawatt gebündelt“, so PNE Wind weiter. Im Bau befinden sich für die Yieldco Projekte mit weiteren 27,3 Megawatt. Mit dem Bau und der Vermarktung weiterer Projekte solle kurzfristig begonnen werden, kündigen die Cuxhavener an.

SMA Solar startet mit der Vermarktung eines neuen Batterie-Wechselrichters am Markt. Dieser sei auf Hochvolt-Batterien abgestimmt und für private Haushalte ausgelegt, heißt es aus dem Unternehmen. Die Speicherlösung solle „einen erhöhten Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms“ ermöglichen., so das TecDAX-notierte Solarenergieunternehmen. Mehr zur SMA Solar Aktie lesen sie im aktuellen Chartcheck auf www.4investors.de.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*