JinkoSolar-Aktie: Das ist aktuell die Lage der Dinge!

Bei heimischen Tradern ist die JinkoSolar-Aktie beliebt, eine hohe Schwankungsbreite lockt. Zuletzt war der Aktienkurstrend bei dem chinesischen Solarenergieunternehmen deutlich nach unten gerichtet: Von 29,50 Dollar ging es für das Papier an der Wall Street bis auf Freitag erreichte 17,90 Dollar nach unten – gerade einmal rund drei Wochen waren hierfür nötig. Gestern konnte sich der Aktienkurs von JinkoSolar nach dem feiertagsbedingt langen Wochenende in den USA zwar zwischenzeitlich auf bis zu 19,74 Dollar erholen, ging aber nur mit 18,77 Dollar aus dem Handel. Die Erholungsbewegung wurde damit per Schlusskurs auf 3,47 Prozent begrenzt.

Charttechnisch bleibt einerseits die Abwärtstrendbewegung der Solarenergieaktie intakt, andererseits trifft der chinesische Titel zwischen 18,50/18,82 Dollar und 17,77/18,08 Dollar auf Unterstützungsmarken. Werden diese unterschritten, könnte sich die Abwärtstrendbewegung der JinkoSolar-Aktie weiter fortsetzen. In einem solchen Szenario wäre der Support bei 16,80/17,13 Dollar und darunter liegende, starke Unterstützungen oberhalb von 16,10/16,35 Dollar und 14,32 Dollar die nächsten Trendmarken, die in den Fokus rücken könnten. Kann die Zone um 18 Dollar dagegen gehalten werden, könnte bei der JinkoSolar-Aktie Trendwendephantasie aufkommen. Die chinesische Börse und Wirtschaft bleibt für das Papier allerdings ein Damoklesschwert.

Categories: Chartanalyse
Tags: JinkoSolar

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*