Senvion, BayWa – Neues aus der Cleantech-Branche

Die Senvion-Aktie erlebt am morgigen Mittwoch ihre Börsenpremiere. Rund 18,7 Millionen Anteilsscheine des Windenergieunternehmens werden im Rahmen einer Privatplatzierung im Vorfeld des Handelsstarts zu 15,75 Euro bei institutionellen Anlegern platziert. Das IPO-Volumen, es geben ausschließlich Senvion-Altaktionäre Anteile ab, fällt damit deutlich geringer als erwartet aus. Zuvor hatten die Verantwortlichen die Preisspanne von 20 Euro bis 23 Euro auf 15,570 Euro bis 17 Euro gesenkt, wir berichteten.

Die BayWa-Tochter BayWa r.e. trennt sich von einem britischen Solarenergieprojekt. Man habe den Solarpark Homestead an die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE verkauft, heißt es am Dienstag von Seiten des Unternehmens. Die Anlagen kommen zusammen auf 17,7 Megawatt Leistung und sind seit dem Frühjahr 2015 am Netz. Angaben zum Kaufpreis macht BayWa nicht. Das Unternehmen wird für die technische Betriebsführung der Anlagen verantwortlich bleiben.

Categories: News, Unternehmen
Tags: BayWa, Senvion

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*