KTG Energie, 2G Energy – News aus der Cleantech-Branche

Die Insolvenzanmeldung der Konzernmutter KTG Agrar bringt den Biogas-Anlagenbetreiber KTG Energie in Erklärungszwang. Das Unternehmen sieht sich von der Pleite der Muttergesellschaft nicht direkt betroffen. Tochtergesellschaften der KTG Agrar AG seien nicht betroffen – diese landwirtschaftlichen Unternehmen sind Zulieferer von Substraten für die Biogasanlagen von KTG Energie. Ein Darlehen von KTG Agrar sei erst 2021 fällig und man bemühe sich um Ersatz für die Bürgschaften der Hamburger Konzernmutter, die für die Finanzierung von Biogasanlagen abgegeben wurden, so KTG Energie. Ausführliche Berichte zu der Situation bei KTG Energie und KTG Agrar lesen sie auf www.4investors.de.

Die Analysten von First Berlin Equity Research haben ihre Kaufempfehlung für die Aktie von 2G Energy bestätigt. Das Kursziel sehen die Experten bei 25 Euro. Man bestätigt zudem die Prognosen für das laufende Jahr, erwartet werden unter anderem 174,1 Millionen Euro Umsatz und ein Gewinn je 2G Energy Aktie von 1,26 Euro. In den kommenden beiden Jahren soll dieser auf 2,12 Euro und 2,29 Euro klettern.

Categories: Analysten, News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*