PNE Wind: Neuer Vorstand – Aktie auf Richtungssuche

PNE Wind: Neuer Vorstand – Aktie auf Richtungssuche

Bei PNE Wind gibt es Veränderungen in der Vorstandsetage: Der Cuxhavener Windenergiekonzern beruft zum 15. September Kurt Stürken wird Vorstand für das operative Geschäft. Stürken soll bei der Projektentwicklung im nationalen und internationalen Bereich aktiv werden, kündigen die Norddeutschen an, deren Vorstand damit auf vier Personen ausgeweitet wird – allerdings nur kurzfristig. Im November wird Per Hornung Pedersen nach seiner Interimsposition im PNE-Vorstand wieder in den Aufsichtsrat des Windenergiekonzerns wechseln.

Derweil ist die Aktie von PNE Wind weiter auf Richtungssuche. Eine Bodenbildung ist bisher nicht abgeschlossen. Es gilt weiter das charttechnische Fazit aus unserem letzten Bericht zu PNE Wind. Am späten Donnerstagvormittag notiert die PNE Wind Aktie bei 2,08 Euro leicht im Minus.

Nach dem Kaufsignal an einer Widerstandszone um 1,90/1,96 Euro konnte die PNE Wind Aktie zunächst auf 2,361 Euro klettern, um anschließend in einer Konsolidierung bis auf 1,99 Euro zu fallen. Allerdings zeichnet sich schon knapp oberhalb von 1,90/1,96 Euro bei 1,99/2,02 Euro eine zweite stärkere Unterstützung ab, sodass der Gesamtbereich von 1,90/2,02 Euro insgesamt eine starke Bastion gegen die Bären darstellt und zugleich die Basis für ein Ende der Konsolidierung werden könnte. Um die Bodenbildung aber tatsächlich abzuschließen, fehlen der Windenergieaktie derzeit noch prozyklische Kaufsignale. Zu nennen sind hier vor allem die Widerstände bei 2,16/2,20 Euro als erste Signalmarken. Auf dem Weg in Richtung 2,36 Euro sind aber schnell weitere, wenngleich kleinere Hürden zu überwinden.

Mehr zur PNE Wind Aktie: hier klicken!

Categories: Chartanalyse, News, Unternehmen
Tags: PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*