Capital Stage sichert sich Mehrheit an Chorus Clean Energy

Capital Stage ist bei der geplanten Übernahme von Chorus Clean Energy einen entscheidenden Schritt voran gekommen. Der Betreiber von Windenergie- und Solarenergieanlagen hat sich im Rahmen seines Umtauschangebots die Mehrheit an Chorus sichern können. Die Annahmequote übersteige 50 Prozent plus 1 Aktie, teilen die Hamburger mit, womit eine Bedingung des Angebots erfüllt wurde.

Capital Stage bietet fünf eigene Papiere für drei Chorus Aktien, die Annahmefrist läuft noch bis zum 16. September 2016 um 24.00 Uhr. Eine zweite Annahmefrist werde „voraussichtlich am 22. September 2016 beginnen und am 5. Oktober 2016, 24.00 Uhr enden“, kündigen die Norddeutschen an. Nach Ende des Umtauschangebotes sollen nicht zum Umtausch eingereichte Chorus Aktien an der Börse bis auf Weiteres handelbar bleiben.

„Die Mindestannahmequote ist damit bereits vorzeitig erreicht und wir können jetzt schon konkret in Richtung des Zusammenschlusses planen und arbeiten“, sagt Klaus-Dieter Maubach, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG, am Mittwoch.

Categories: News, Unternehmen

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*