PNE Wind Aktie: Eine zu hohe Hürde?

Im wenig bewegten Börsenhandel am Mittwoch muss die PNE-Wind-Aktie Kursverluste und damit auch einen möglichen charttechnischen Rückschlag verkraften. Der Aktienkurs des Windenergiekonzerns aus Cuxhaven liegt in der Mittagsstunde nahe Tagestief und verliert 1,55 Prozent auf 2,604 Euro. Im Handelsverlauf ist das Papier mit dem Tageshoch und der anschließenden Entwicklung vom Widerstandsbereich bei 2,63/2,56 Euro nach unten abgeprallt. Der Rückschlag ist aber noch längst nicht so groß, dass die Bullen alle Chancen begraben müssen. Um 2,59/2,61 Euro und 2,54/2,55 Euro sind zudem bereits erste Unterstützungen vorhanden.

Bei First Berlin Equity Research glaubt man an einen Kursanstieg über die Hinderniszone hinaus, die heute weitere Kursgewinne verhindert hat. Die Experten haben in einer aktuellen Analyse das Kursziel für die PNE Wind Aktie von 3,10 Euro auf 3,40 Euro erhöht. Die Windenergieaktie bekommt nun zudem eine Kaufempfehlung. „Nach dem erfolgreichen ersten Verkauf eines großen Portfolios wird das Unternehmen bis 2019/20 wieder ein großes Windpark-Portfolio (>200 MW) aufbauen. Das bedeutet, dass ein großer Teil der Gewinne aus 2017 und 2018 nach 2019/20 verschoben wird“, so die Analysten in ihrem Kommentar. Die Prognosen habe an angepasst: Für die Jahre 2017 bis 2019 erwartet First Berlin je PNE-Wind-Aktie nun Gewinne von 0,04 Euro sowie 0,12 Euro und 0,11 Euro.

Categories: Analysten, Chartanalyse, News
Tags: PNE Wind

About Author

Michael Barck

Chefredakteur cleantechaktien.de

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*