Manz (ISIN: DE000A0JQ5U3 / WKN: A0JQ5U / Ticker: M5Z)

Back to homepage


Informationen zu Manz

Branche: Maschinenbau u.a. für Solarenergieindustrie, aber auch für andere Branchen

Die 1987 gegründete Manz AG baut Maschinen für die Produktion von Gütern in verschiedenen Branchen. Einer der Zweige des Reutlinger Unternehmens ist die Solarenergie, wo man Anlagen unter anderem zur Produktion von Solarzellen und Dünnschicht-Solarmodulen entwickelt, baut und vertreibt. Im Zuge der Solarenergiekrise haben die Sparten Display und Battery bei Manz zunehmend an Bedeutung gewonnen – zu Lasten der Solarenergiesparte. Die Manz-Aktie ist seit dem Jahr 2006 an der Börse notiert.

Management und Kontaktdaten

Vorstandsvorsitz/CEO: Dieter Manz
Aufsichtsratsvorsitz: Heiko Aurenz

Adresse:
Manz AG
Steigäckerstraße 5
D – 72768 Reutlingen
Telefon: +49 – (0) 7121 9000-0
Telefax: +49 – (0) 7121 9000-99
Internetseite: http://www.manz.de/

Informationen zur Manz-Aktie

ISIN: DE000A0JQ5U3
WKN: A0JQ5U
Ticker-Symbol: M5Z
Wichtigste Börsen: XETRA, Börse Frankfurt
Marktsegment: Regulierter Markt
Transparenzlevel: Prime Standard
Aktienindex: TecDAX

Unsere Berichte zur Manz-Aktie:

Manz-Aktie: Kursrallye nach Top-News schon gestoppt?

Starke Kursgewinne prägen im Dienstagshandel am Frankfurter Aktienmarkt das Geschehen bei der Manz-Aktie. Der Anteilsschein des süddeutschen Maschinen- und Anlagenbauers profitiert dabei von einem Großauftrag für die Solarenergiesparte bei Manz.

0 comments

Manz und PNE Wind – aktuelle Expertenstimmen

Die Aktienanalysten bei Oddo Seydler haben ihre Einstufungen für die Manz-Aktie unverändert gelassen. Die Zielmarke für den Aktienkurs wird bei 38 Euro gesehen, nachdem das süddeutsche Unternehmen Quartalszahlen bekannt gegeben

0 comments

Singulus-Fazit zur Intersolar auch für Manz-Aktionäre interessant

Der Maschinenbauer Singulus hat nach eigenen Angaben ein „positives Fazit“ der jüngsten Solarenergie-Fachmesse Intersolar Europa gezogen. Man habe hohes Interesse an neuen Fertigungstechniken verzeichnet, meldet der Konzern, der unter anderem

0 comments

Manz und Vestas im Fokus – News aus der Cleantechbranche

Beim Maschinen- und Anlagenbauer Manz entscheidet sich die Zukunft der Solarenergiesparte in den kommenden Wochen. Die Aktivitäten haben die Erwartungen der Süddeutschen nicht erfüllt und hohe Verluste beschert – Defizite,

2 comments
Produktion an einem Manz-Standort - Bildquelle und Copyright: Manz

Manz: Das Aus für die Solarsparte?

Die neueste Gewinnwarnung des Manz-Konzerns lässt nicht nur den Aktienkurs der Gesellschaft heute auf Talfahrt gehen, sondern wird auch auf die Konzernstruktur der Süddeutschen erhebliche Auswirkungen haben. Eine enttäuschende Entwicklung

1 comment
Manz-Zentrale in Reutlingen. Bild und Copyright: Manz AG

Manz: Nicht Tesla, aber immerhin…

Millionenschwerer Auftrag für die Manz-Sparte Energy-Storage. Ein US-amerikanischer Batteriehersteller hat bei dem Reutlinger Unternehmen eine Produktionslinie bestellt. Mit dieser sollen Lithium-Ionen-Batterien für Anwendungen im Bereich der Elektromobilität produziert werden. Manz

0 comments

Manz verkauft Aktienpaket

Manz-Konzernchef Dieter Manz hat sich außerbörslich von einem Aktienpaket des TecDAX-notierten Unternehmens getrennt. Dies geht aus einer Directors-Dealings-Mitteilung hervor, die die Gesellschaft am Dienstagnachmittag veröffentlicht. Der Verkauf sei am 29.

0 comments

Manz Aktie: Konsolidierung beendet, Kurs neues Jahreshoch?

Beim Aktienkurs von Manz geht es im Montagshandel am Frankfurter Aktienmarkt wieder kräftig nach oben. Der TecDAX-notierte Titel, der zuletzt unter anderem wegen einer angekündigten Kapitalerhöhung unter Druck stand, konnte

0 comments

Manz: Apple und Solar als mögliche Treiber

Die Aktienanalysten des Researchhauses Oddo Seydler bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Manz. Das Kursziel legt nach den Zahlen für das abgelaufene Jahr jedoch klar zu. Es steigt von

0 comments
Produktion an einem Manz-Standort - Bildquelle und Copyright: Manz

Manz: Millionenlasten in der Solarenergie

Der Maschinenbauer Manz hat das Umsatzvolumen im vergangenen Geschäftsjahr stärker als erwartet gesteigert. Das Geschäftsvolumen hat sich um rund 15 Prozent auf 306 Millionen Euro erhöht, teilt das Unternehmen am

0 comments

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*